Steuerberater München INDIVIDUELL. KLAR.
KREATIV. DIGITAL.
NEWS ZERBERUS Steuerberater München
Buchhaltung online
Buchhaltung Online
Z

Buchhaltung online

Die Buchhaltungspraxis verändert sich unglaublich schnell. War es vor Kurzem noch üblich, Monat für Monat mit dem Pendelordner beim Steuerberater vorbeizuschauen, werden die Belege gerade in Corona-Zeiten mehr und mehr digital und online ausgetauscht.

Buchhaltung – muss das sein?

Zerberus weiß: Für Dich als Unternehmer ist die Buchhaltung nicht das Kerngeschäft. Viele empfinden die Buchhaltung als lästige Pflicht. Diese Pflicht ist auch gesetzlich vorgeschrieben und in § 238 HGB festgehalten: “Jeder Kaufmann ist verpflichtet, Bücher zu führen und in diesen seine Handelsgeschäfte und die Lage seines Vermögens nach den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung ersichtlich zu machen.

Zerberus will Dir aber zeigen, dass die Buchhaltung für Dich wichtig ist. Eine gute und aktuelle Buchhaltung unterstützt dich bei Deinen Entscheidungen. Mit Hilfe von Kennzahlen und betriebswirtschaftlichen Auswertungen kannst Du leicht erkennen, ob Dein Unternehmen auf Kurs ist.

Ordnungsgemäße Buchführung

Was eine ordentliche Buchführung ist, regeln die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung, kurz: GoB beziehungsweise GoBD, wenn es um die digitale Buchhaltung geht. Die Ordnungsmäßigkeit betrifft dabei nicht nur das Führen der elektronischen Bücher. Wichtig ist auch,  dass die Bücher und Aufzeichnungen nicht nachträglich verändert werden können und dass sie nicht vor dem Ende der Aufbewahrungsfrist gelöscht werden.

Digitale oder online Buchhaltung vereinfacht deinen Unternehmens-Alltag

Nutzt Du die digitale Buchhaltung, kannst Du ganz einfach alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen und auch bei einer Betriebsprüfung ruhig Blut bewahren.

Schritt für Schritt zur Buchhaltung online

Zerberus erklärt in 5 Schritten wie die moderne digitale Finanzbuchhaltung funktioniert.
1. Schritt: Belege digitalisieren
Jedes Unternehmen erhält (leider) Rechnungen. Sind diese – wie etwa Tankquittungen – noch nicht digital, werden sie einfach mit dem Smartphone abfotografiert oder im (Home) Office eingescannt.
2. Schritt: Alles hochladen
Zerberus arbeitet mit DATEV Unternehmen online zusammen. Unternehmen online wird Dein neues digitales Archiv. Einfach Tankquittung hochladen und Scans ablegen. Alle Belege werden revisionssicher verwahrt und dank automatischer Texterkennung (OCR) findest Du auch nach Jahren noch jeden Beleg wieder – garantiert.
3. Schritt: Belege bearbeiten und bezahlen
Zum Überweisen extra bei allen verschiedenen Banken einloggen? Das war gestern.
Du erfasst buchungs- und zahlungsrelevante Informationen einmal zu jedem Beleg und überweist direkt in Unternehmen online per Rechnungsliste anhand der hinterlegten (automatisch ausgelesenen) Zahlungsbedingungen. Sämtliche Kontoumsätze prüfst Du ebenfalls direkt in Unternehmen Online.
4. Schritt: Auswertungen nutzen
Zerberus stellt Dir aussagekräftige Auswertungen für Dein Unternehmen über Unternehmen online bereit. So bist Du stets informiert und kannst Dich  auf die Herausforderungen Deines Kerngeschäfts konzentrieren.
5. Schritt: Gewinne realisieren
Individuell lassen sich so zahlreiche Vorteile für Dein Unternehmen realisieren. So ist die digitale Buchführung nicht nur effizient, schnell und sicher, sondern durch das Einsparen von Ressourcen auch nachhaltig. Außerdem kannst Du dank dem sogenannten ersetzenden Scannen Lagerkosten einsparen und Dich endlich vom alten Papierarchiv verabschieden.
Zerberus macht mit bei #WirBleibenZuHause, lass Deine Belege doch auch mitmachen.
Noch Fragen?

Sicher. Sprich uns einfach an und erkundige Dich nach den für dich optimalen Möglichkeiten.

In einem kostenlosen Erstgespräch klären wir, wie wir Dich unterstützen können.

Interessiert an weiteren Steuertipps?

Dann schnell zu LinkedIn oder Instagram. Dort gibt’s weitere Steuertipps.